Als bedeutendes Wirtschafts-, Kultur- und Bildungszentrum mit rund 500.000 Einwohnern ist Duisburg am Rhein die elftgrößte Stadt Deutschlands. Das wirtschaftliche Schwergewicht der Stadt wird maßgeblich durch den verkehrgünstigen Standort bestimmt: Lage am Zusammenfluss von Rhein und Ruhr mit dem größten Binnenhafen Europas, Wasserwege nach Norden und Süden, ins westlich und östliche Ausland, gelegen im Schnittpunkt der wichtigsten europäischen Eisenbahnverbindungen, Kreuzungspunkt des Autobahnnetzes Rhein/Ruhr-Beneluxländer. Die Zukunft der Stadt wird wesentlich von der internationalen Bedeutung des Rheins bestimmt, der auf 37,5 km Länge durch Duisburg, fließt. Sieben Brücken verbinden die Stadtteile beiderseits des Rheins.


Technische Details

Bauwerft: Gustavsburg am Main

Baujahr: 1963

Länge über alles: 35,07 m

Breite über alles: 6,85 m

Hauptdeck: 128 Personen

Freideck: 150 Personen

Maximal zugelassene Personen: 250

Gewicht: 137 t

Antriebsmotoren: 2 x 187 KW, Mercedes Reihe 6 Zylinder, OM 407A

Antrieb: 2 x Schottel Ruderpropeller

Hubraum: 11,4 l pro Maschine

Klimatisiertes Hauptdeck

Besonderheiten: Durch das absenkbare Steuerhaus ist die MS Stadt Duisburg kanaltauglich.